Naby Keita verlässt RB Leipzig im Sommer 2018 und wechselt zum FC Liverpool

Naby KeitaFoto: Naby Keita / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Naby Keita verlässt RB Leipzig im Sommer 2018 und wechselt zum FC Liverpool, dies haben die beiden Vereine heute offiziell bestätigt. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem Wechsel zu den Reds in Verbindung gebracht. Gerüchten zu Folge beläuft sich die Ablösesumme für Keita auf 55 Millionen Euro.

Naby Keita hat sich nach nur einer Saison in der Fußball Bundesliga in den Fokus zahlreicher europäische Top-Klubs gespielt. Nun hat der FC Liverpool das Rennen um den 22-jährige Mittelfeldspieler gewonnen. Wie die Reds heute bekannt gaben, verlässt Keita RB Leipzig im Sommer 2018 und wechselt in die englische Premier League zum Verein von Jürgen Klopp. Auch die Leipziger haben den Transfer mittlerweile bestätigt.

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff äußerte sich wie folgt dazu: „Für uns war immer klar, dass Naby Keïta diese Saison bei uns spielt – und das war auch nicht verhandelbar. Er ist ein überragender Spieler und wichtiger Teil unserer erfolgreichen Mannschaft. Mit der jetzigen Lösung können wir uns nun wieder voll und ganz auf die spannenden sportlichen Aufgaben konzentrieren.“

Ursprünglich wollte Liverpool Keita bereits diesen Sommer verpflichten, das war jedoch keine Option für die Roten Bullen. Nun haben die Engländer Gebrauch von einer Ausstiegsklausel im Vertrag des ghanaischen Nationalspielers gemacht, welches es ihm ermöglicht für 55 Millionen Euro vorzeitig aus seinem bis 2021 laufenden Vertrag auszusteigen.

Keita hat den obligatorischen Medizincheck in Liverpool bereits absolviert. Eigenen Aussagen zu Folge wird er bis zum Schluss alles für RB geben: „Mein Engagement bleibt für den Rest meiner Zeit bei RB Leipzig genauso stark wie bisher. Seit ich das Trikot trage, habe ich immer alles gegeben – und das wird auch bis zum letzten Pfiff in meinem letzten Einsatz so bleiben. Meine Zukunft ist jetzt geklärt und ich kann mich voll darauf konzentrieren, RB Leipzig zu helfen, um unsere Ziele in dieser Saison zu erreichen.“

Im Sommer 2016 wechselte Keita aus Salzburg zu RB Leipzig und hat bisher in 33 Bundesliga-Partien und zwei DFB-Pokal-Spielen RB Leipzig neun Tore erzielt und acht weitere Treffer vorbereitet.